gezeichnet von Schwester Lutgarde, Benediktinerin Kloster Mustair
gezeichnet von Schwester Lutgarde, Benediktinerin Kloster Mustair

 

Lausche-Kräuterleben im Kloster St. Johann

Kräuterkurs vom 17. – 21. Juli 2017

im Kloster St. Johann, CH-7537 Müstair, www.kloster-muestair.ch

 

     mit Sr. Lutgarde, Kloster St. Johann Müstair www.kloster-muestair.ch

und Katharina Reichmuth, Kräuterkunde, www.hortulus.ch

 

„Lausche“ – Das erste Wort der Regel des hl. Benedikt, lädt uns ein, still zu werden, unsere Ohren zu öffnen, ja alle Sinne aufzumachen. Der klösterliche Tagesablauf  und die ruhige Umgebung sollen helfen,  uns darauf einzulassen.

Während drei Tagen wollen wir uns auf die Kräuter einlassen, sie in der Natur draussen entdecken und kennen lernen, mit ihnen arbeiten. Die besinnliche Pflanzenpoesie von Walafrid Strabo wird uns dabei begleiten.

Sie haben die Möglichkeit am Gottesdienst und am Stundengebet der  Benediktinermönche teilzunehmen.

 

Inhalt der Wildkräutertage

 

1. Werkstatt Wildkräuter Teeanwendungen

Wir lernen Wissenswertes über Teeanwendungen für den Alltag und

dabei stellen wir zwei persönliche Teemischungen her.

 

2. Werkstatt Wildkräuter Konservieren

Konservieren mit Wildkräutern ist eine altbewährte Methode. Diese Methode werden wir kennenlernen und mit Öl, Essig und Salz weitere Produkte herstellen.

  

3. Werkstatt Wildkräuterwanderung

Wir lernen essbare Wildkräuter in der freien Natur kennen und werden sie achtsam sammeln. Dies wird eine Exkursion von ca. 4 Stunden gemütlicher Wanderzeit sein.

 

4. Werkstatt Wildkräuter Verarbeiten

Die gesammelten Wildkräuter verarbeiten wir zu schmackhaften

Menüs.

 

5. Werkstatt Wildkräuter Kissenherstellung

Wir stellen unser persönliches Wildkräuter-Kissen her, das zum Beispiel

ein Duftkissen sein kann, das eine beruhigende oder auch anregende Kräuterwirkung hat.

 

6. Werkstatt Wildkräuter Salbenherstellung

Sie lernen, wie eine Salbe mit Wildkräutern hergestellt wird und verarbeiten ihre persönliche Salbenkreation mit den besonders natürlichen Heilwirkungen.

 

  

Tagesprogramm, wie die Tage etwa geplant sind.

Montag, 17. Juli 2017

16.45 Uhr – 17.15 Begrüssung

17.30 Uhr Vesper in der Kirche

18.00 Uhr Nachtessen

19.30 Uhr Komplet in der Kirche

20.30 Uhr Abendspaziergang

  

Dienstag, 18. Juli – Donnerstag, 20. Juli 2017

 7.05 Uhr Laudes in der Kirche

 7.30 Uhr Heilige Messe in der Kirche

 8.15 Uhr Frühstück

 9.15 Uhr Tagesimpuls

 9.30 Uhr  Werkstatt zum Thema Wildkräuter

 11.00 Uhr Mittagshore

 11.30 Uhr Mittagessen

 13.00 Uhr Werkstatt zum Thema Wildkräuter

 17.30 Uhr Vesper in der Kirche

 18.00 Uhr Nachtessen Menü mit Wildkräutern

 19.30 Uhr Komplet in der Kirche

  

Freitag, 21. Juli 2017

 7.05 Uhr Laudes in der Kirche

 7.30 Uhr Heilige Messe in der Kirche

 8.15 Uhr Frühstück

 9.00 Uhr Verabschiedung

 9.30 Uhr Ende der Kräutertage im Münstertal     

  • kann freiwillig, als spirituelle Ergänzung besucht werden

  • Programm Lausche- Kräuterleben

       

 

Kosten:            Kurs CHF 400.- inkl. Mahlzeiten mittags und abends  

                        inkl. Kursunterlagen

                        Zimmer mit Frühstück CHF 55.-- bis 80.-- /Tag

 

Teilnehmende: maximal 10 Personen

 

Informationen und Anmeldung